logo

Mit einer Crowdfunding-Aktion möchte Marc Uhlig mit seinem Team einen Dokumentarfilm über unsere Lebensgrundlage – den Boden der uns alle verbindet, in die Kinos bringen.

UnserErbe klein

Wir nutzen unsere Böden, als wären sie unerschöpflich. Doch für zwei Zentimeter fruchtbare Erde braucht unser Planet 2.000 Jahre! Was bedeutet das für uns? Was bedeutet das für die Zukunft? Wie muss sich die Gesellschaft, die Landwirtschaft ändern, damit unseren Kindern eine lebendige Welt mit lebendigen Böden weiter gegeben werden kann?

Diesen Fragen geht der Dokumentarfilm „Unser Erbe“ nach.

In dem Film begleitet Marc Uhlig mit seinem Team einen Demeter Hof und ein solidarisches landwirtschaftliches Projekt immer wieder im Jahreskreislauf. Sie zeigen die Arbeit, das Wissen über den Boden und geben einen Einblick in die Sorgen und Nöte der Bauern und die aktuelle Lage der Landwirtschaft. Zudem kommen Experten und Wissenschaftler zu Wort. Hier konnte das Projekt Dr. Ulrich Hampl, unseren Bodenexperten, Ernst Ulrich von Weizsäcker, einen unserer Botschafter, Katharina Reuter, eine unserer Botschafterinnen, den Demeter-Hof Höllwangen und die Solawi Ravensburg, beides Partnerhöfe des Bodenfruchtbarkeitsfonds sowie andere Freunde und Persönlichkeiten für den Dokumentarfilm gewinnen.

Nach zwei Jahren intensiver Recherche, vielen Interviews und Dreharbeiten, hat das Team um Regisseur und Produzent Marc Uhlig schon ca. 50 Prozent des Films fertig gestellt. Um diesen Film auf die Leinwand zu bringen benötig es nun eine Förderung, um die weitere Produktion und die Fertigstellung finanzieren zu können.

Wir freuen uns über ein so tolles Projekt zum Thema Bodenerhaltung und hoffen, dass sich viele tatkräftige Unterstützer finden. Unter https://www.startnext.com/unser-erbe können Sie ihren individuellen Beitrag leisten.

 

Weitere Informationen zum Projekt unter: www.unser-erbe.de

 

Copyright © 2018 Bio-Stiftung Schweiz