logo

Als passionierte Biobäuerin und Obfrau von BIO AUSTRIA weiß Gertraud Grabmann, dass gesunde Böden die beste Garantie für Ernährungssicherheit bieten. Deshalb freut sie sich sehr darüber, Botschafterin für den Bodenfruchtbarkeitsfonds zu werden.

Gertraud Grabmann Copyright BIO AUSTRIA Fuchs kl"Der Boden als existenzielle Lebensgrundlage ist von größter Bedeutung für die gesamte Gesellschaft. Leider ist dieses kostbare Gut zunehmend in Gefahr. Weltweit geht Tag für Tag wertvoller Boden durch Erosion, Versalzung, Wüstenbildung und Versiegelung verloren. Die Bio-Landwirtschaft mit ihrer ganzheitlichen Wirtschaftsweise legt größten Wert auf einen gesunden, lebendigen Boden – nicht zuletzt, weil davon die Nährstoffversorgung der Pflanzen abhängt. Erhalt und Ausbau von Bodenfruchtbarkeit stehen im Zentrum der biologischen Wirtschaftsweise.
Gesunde, fruchtbare Böden sind die beste Garantie für unsere Ernährungssicherheit, jetzt und für künftige Generationen, da sie ohne Betriebsmittel wie synthetische Dünger gute Erträge hervorbringen. Die Erhaltung der Bodenqualität sollte daher allen Menschen ein Anliegen sein. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass es Initiativen wie den Bodenfruchtbarkeitsfonds gibt, die sich gezielt für Bewusstseinsbildung zu diesem Thema einsetzen. Ich unterstütze diese Bemühungen gerne und freue mich über die Einladung als ‚Bodenbotschafterin‘ tätig zu sein.“

Gertraud Grabmann ist Biobäuerin und seit 2015 Obfrau von BIO AUSTRIA, dem Verband der Biobäuerinnen und Biobauern Österreichs mit rund 12.500 Mitgliedern.

Mehr zu den Botschaftern des Bodenfruchtbarkeitsfonds erfahren Sie hier.

Copyright © 2018 Bio-Stiftung Schweiz